Rodeln im Eisacktal – einfach rekordverdächtig!
Kleinen Moment noch – die Webseite wird geladen …
Menü

Eisacktal Spaß ohne Ende

Rekordverdächtig: Rodeln und Eislaufen im Eisacktal

Lust einen neuen Rodelrekord zu brechen? Dann auf ins Eisacktal, denn hier erwarten Euch im Winterurlaub mit Kindern rund 50 verschiedene Rodelbahnen für jeden Geschmack – vom kinderfreundlichen Hügel bis zur kilometerlangen, actionreichen Naturrodelbahn.

mehr lesen
Rodeln im Eisacktal – einfach rekordverdächtig!

Die Top-Ten-Rodelstrecken von Euren Gastgebern empfohlen

Bei so viel Auswahl, fällt die Entscheidung schwer, deshalb verraten wir, die Gastgeber der Familienhotels Südtirol, Euch höchstpersönlich die Rodelbahnen, auf die wir selbst voll abfahren.

Ladurns

Kinderleicht ist nicht nur der Anstieg mit dem Sessellift, sondern auch die Abfahrt auf der 6,5 Kilometer langen und beschneiten Familienrodelbahn im Skigebiet Ladurns.

Allriss-Alm

Ihr wollt eine idyllische Winterwanderung mit einer rasanten Rodelpartie verbinden? Dann auf zur Allriss-Alm im Pflerschtal. Nach einer wohlverdienten Pause geht es auf der Forststraße zurück ins Tal.

Ratschings-Jaufen

Nach dem Ausstieg aus der Kabinenbahn gibt es kein Halten mehr. Kein Wunder, denn auf der Rodelbahn im Skigebiet Ratschings-Jaufen geht es fünf Kilometer talabwärts bis zur Talstation.

Rosskopf

Tag und Nacht rodeln könnt Ihr auf dem Rosskopf, dem Hausberg von Sterzing. Die 10 Kilometer lange Strecke ist die längste beleuchtete Rodelbahn Italiens und wurde vom ADAC mit der Note sehr gut ausgezeichnet.

Brimi-Winter-Run

Schier endlosen Rodelspaß verspricht auch der 6,75 Kilometer lange Brimi-Winter-Run auf dem Gitschberg bei Meransen, der in zwei Etappen von der Nesselhütte bis hinunter ins sonnige Bergdorf führt.

Altfasstal

Ins ruhige Altfasstal bei Meransen führt der Rodelausflug zur Moserhütte, die im Winter geschlossen ist. Nach einer leichten Wanderung könnt Ihr den fünf Kilometer langen Rückweg mit der Rodel antreten.

Fane Alm

Ein ganz besonderer Zauber liegt über der Fane Alm bei Vals, die im Winter nur zu Fuß erreichbar ist. Wie gut, dass eine 1,3 Kilometer lange, kurvenreiche Naturrodelbahn vom Almdorf zurück zum Ausgangspunkt führt.

Vals-Jochtal

Nicht nur bei Kindern sehr beliebt ist die leichte, familienfreundliche Rodelbahn, die von der Anratterhütte im Skigebiet Vals-Jochtal durch den winterlichen Wald nach Spinges führt.

RudiRun Plose

RudiRun nennt sich die 9 Kilometer lange Rodelbahn auf der Plose bei Brixen, die es in sich hat. Ein Muss für alle, die Geschwindigkeit lieben. Gemütlicher ist hingegen die 2,5 Kilometer lange Rodelwanderung zur Rossalm.

Vom Schnee direkt aufs Eis wagen

Ihr wollt Euch im Familienurlaub in Südtirol aufs Eis wagen? Im Eisacktal habt Ihr viele Möglichkeiten dazu. Neben der großen Eissporthalle in Brixen und Sterzing erwarten Euch noch folgende Plätze zum Eislaufen und mehr:

  • Natureislaufplatz am Ibsenplatz mit der Möglichkeit, das Lattlschießen auszuprobieren
  • Eislaufplätze in Innerratschings, Stange und Gasteig
  • Eislaufplatz auf dem Stadtplatz von Sterzing
  • Natureislaufplatz bei der Talstation in Vals
  • Eislaufplatz bei der Tennishalle in Meransen

Egal, auf welchen Kufen Ihr lieber unterwegs seid – im Urlaub in Südtirol mit Kindern findet Ihr immer das richtige Terrain. Darum bucht am besten gleich Eure unbeschwerte Familienauszeit im Erlebnisreich Südtirol. Jetzt anfragen und Traumurlaub sichern!

mehr lesen
Rodeln im Eisacktal – einfach rekordverdächtig!

Und Action! Die besten Abenteuer rings um die Familienhotels Südtirol

Mama, was machen wir heute? Fragt die Gastgeberfamilien!

Winterabenteuer
Rodeln & Eislaufen
/
/
Rodeln im Eisacktal – einfach rekordverdächtig!

Topangebote

Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen …