Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK
 
 
 

Zitadelle Franzensfeste

 
Die Habsburgerfestung bei Franzensfeste ist eine imposante Konstruktion, die eine Fläche von 1 km² einnimmt und aus drei verschiedenen Teilen besteht. Die Zitadelle diente dazu, den Weg von Norden nach Süden zu unterbrechen und somit den Norden vor Invasionen zu schützen.

Insgesamt 4.500 Arbeiter errichteten in nur fünf Jahren die Festung, die aber nie im Einsatz stand – trotz ihrer Aufnahmekapazität von 1.200 Mann. Heute kann man das eindrucksvolle Bauwerk samt Waffenplatz, Goldbunker und den unterirdischen Tunnel, der die untere mit der oberen Festung verbindet, besichtigen. Außerdem finden immer wieder interessante Ausstellungen im Inneren der Zitadelle statt.
Während des zweiten Weltkrieges wurden hier Goldreserven gehortet und so mancher sucht noch heute nach vereinzelten Goldbarren.
Zitadelle Franzensfeste/ Vereinigung Oppidum
Rathausplatz 2, 39045 Franzensfeste
Tel. +39 393 93 48 503
www.oppidum.bz.it

Von Mitte Juli bis Mitte September finden hier jeden Mittwochnachmittag Führungen statt.
 
 

Familienhotels in der Ferienregion

Diese Familienhotels wissen, wie euer Urlaub perfekt wird.