Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK
 
 
 

Familienurlaub in Südtirol? Aber sicher!

Erhöhte Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zu Eurem Schutz

Die Familienhotels Südtirol sind Euer zweites Zuhause. Ein Ort der Geborgenheit. Ein Ort der Sicherheit. Daran hat sich nichts geändert. Bei uns könnt Ihr Euch einfach fallen lassen und einen ganz unbeschwerten Familienurlaub verbringen, denn wir haben alle Vorkehrungen getroffen, damit Ihr Euch wie gehabt einfach rundum wohlfühlt. Kaum ein Land hat auf so kleinem Raum derart viel zu bieten wie Südtirol – und das zu jeder Jahreszeit. Bei uns erwarten Euch eine unendliche Weite, eine sagenhaft schöne Landschaft mit Bergen und Seen, eine unberührte Natur und natürlich jede Menge unvergessliche Abenteuer.

„Bonus vacanze“: Unbeschwert in den Familienurlaub

Was für ein Jahr! 2020 hält uns ganz schön auf Trab. Eine kleine Auszeit mit der Familie kommt da gerade recht. Die italienische Regierung möchte Ihre Reisepläne in dieser Urlaubssaison, von 1. Juli bis 31. Dezember 2020, unterstützen und hat mit dem sogenannten „Bonus vacanze“ eine Möglichkeit geschaffen, mit der Sie Ihren Aufenthalt in Italien vollends genießen können.
Personen mit Wohnsitz in Italien und einem ISEE-Wert bis 40.000 Euro wird hierbei ein Steuerbonus gewährt. Die Höhe hängt von der Anzahl der Familienmitglieder ab. Der Bonus kann einmalig von einem Familienmitglied beansprucht werden und ist nicht teilbar. Auch ist das Weitertragen eines Restbetrags nicht möglich. Der Urlaubsbonus setzt sich zusammen aus einem Rabatt in Höhe von 80 % für den Aufenthalt und 20 %, die als Steuerabsetzbetrag geltend gemacht werden können. Beantragt wird er digital mittels SPID oder CIA über die App IO. Der hier erstellte Einheitskodex wird anschließend dem Gastgeber bei der Zahlung vorgelegt.

Die folgenden Mitglieder der Familienhotels Südtirol nehmen den Urlaubsbonus als Teilzahlung für Ihren Aufenthalt an:

Familienhotel Alpin (ab einem Aufenthalt von 6 Tagen)
Wellness Chalets & Family Resort Alphotel Tyrol
Bad Ratzes
Familienhotel Bella Vista
small family & spa resort dolomites Famelí (ab einem Aufenthalt von 7 Tagen - ausgenommen August)
Family Mountain Chalets Post Alpina
Family Hotel Biancaneve
Falkensteiner Family Hotel Lido Ehrenburgerhof
Explorer Family Hotel Maria
Life & Wellness-Resort Gartenhotel Moser & Ramus
Family Hotel Gutenberg
Family Hotel Posta
Family Resort Rainer (ab einem Aufenthalt von 7 Nächten, ausgenommen August)
Family Home Alpenhof
Family Spa Grand Hotel Cavallino Bianco
Dolomit Family Resort Garberhof
Familienhotel Huber
The Panorama Familyhotel & Spa Das Finkennest


Viel Platz zum Entfalten

Die Familienhotels Südtirol befinden sich an den schönsten Orten und vielfach in Alleinlage. Eingebettet in idyllische Naturlandschaft bieten die familiengeführten Betriebe sowohl innen wie auch außen allen Familienmitgliedern viel Platz zum Entfalten. Großzügige Familienzimmer, -suiten und -appartements, verkehrsfreie Grünareale und Spielplätze, weite Restaurantbereiche, Kinderbetreuung in der Natur – bei uns genießt Ihr Freiheit pur.

Eine saubere Sache

Sauberkeit auf höchstem Niveau spielt in den Familienhotels Südtirol seit jeher eine große Rolle gespielt. Angesichts der aktuellen Herausforderungen haben wir noch eins draufgelegt und gemeinsam mit führenden Experten umfassende Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen entwickelt, damit Ihr im Urlaub auf Nummer sicher gehen könnt. Dazu gehören das Einhalten vorgeschriebener Abstände und das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ebenso wie regelmäßige Desinfektion aller Bereiche, Kinderbetreuung in Kleingruppen und viele weitere Maßnahmen

Maximale Freiheit auch beim Buchen

Wir alle leben derzeit von Tag zu Tag. Maximale Flexibilität lautet unser Gebot der Stunde. Deshalb haben wir die aktuellen Stornobedingungen angepasst, sodass Ihr ganz sorglos Euren nächsten Urlaub bei uns in Südtirol buchen und gegebenenfalls verschieben könnt. Für alle Fälle empfehlen wir Euch dennoch, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Ihr habt noch Fragen? Dann kontaktiert uns einfach. Wir sind immer für Euch da!

Anreise und Buchungsbedingungen

Eure Fragen. Unsere Antworten.
Die wichtigsten Fragen zu Eurem Urlaub in den Familienhotels auf einen Blick

Wir haben schon vor längerer Zeit den Sommer- bzw. Herbsturlaub in Südtirol gebucht. Werden die Grenzen bis dahin geöffnet haben?
Italien hat am 3. Juni seine Grenzen zum Ausland geöffnet. Eine Einreise ist seitdem für alle Bürger aus der Europäischen Union und dem Schengen-Raum wieder möglich. Es besteht in Italien keine Quarantänepflicht mehr. Weitere Details zur Reise nach Italien findet Ihr auf den Webseiten der zuständigen Behörden (Innen- und Außenministeriums) Eures Urlaubslands.

Kann ich meinen Urlaub verschieben bzw. stornieren, falls neue Einreisebeschränkungen in Südtirol oder in meinem Herkunftsland eingeführt werden?
In diesem Fall ist sowohl eine Umbuchung des Aufenthalts oder eine Stornierung möglich. Bitte wendet Euch direkt an das von Euch gebuchte Hotel, um die genauen Bedingungen zu erfahren. Es ist auch möglich, die Anzahlung in einen Gutschein umzuwandeln.

Anreise und Buchungsbedingungen

Kann ich die Reise stornieren, wenn ein enger Familienangehöriger an Covid-19 erkrankt und ich nicht anreisen kann/möchte?
Die Familienhotels Südtirol haben in dieser unsicheren Zeit ihre Stornierungsbedingungen zwar gelockert, dennoch empfehlen wir den Abschluss einer Reisestornoversicherung, die im Fall einer Erkrankung eines Angehörigen ersten oder zweiten Grads, die Kosten übernimmt.

Welche Maßnahmen werden getroffen, wenn in einem Hotel ein Covid-Fall auftritt?

Tritt im Hotel ein Verdachtsfall auf, so die betroffene Person isoliert und sofort der zuständige Sanitätsbetrieb informiert. Nach der Bewertung der klinischen Symptome wird bei Bedarf ein PCR-Test durchgeführt. Das Ergebnis liegt am nächsten Tag vor. Ist das Ergebnis positiv, so wird individuell über die richtige Vorgehensweise entschieden. Der Kontakt zu anderen Hotelgästen wird aber in jedem Fall unterbunden.

Anreise und Buchungsbedingungen

Was passiert, wenn ich oder meine Familienmitglieder im Urlaub an Covid-19 erkranke?
Bei Auftreten von grippeähnlichen Symptomen und/oder Fieber solltet Ihr Euch umgehend telefonisch mit der Rezeption in Verbindung setzen und das Zimmer in der Zwischenzeit nicht verlassen, um andere zu schützen. Unsere Mitarbeiter nehmen umgehend Kontakt mit der eigens eingerichteten Hotline auf, um die weitere Vorgehensweise abzuklären und alle weiteren, notwendigen Schritte einzuleiten. Bitte macht Euch keine allzu großen Gedanken, denn alle unsere Mitarbeiter sind bestens geschult und wissen ganz genau, was im Notfall zu tun ist. Ihr könnt Euch auch im Fall der Fälle darauf verlassen, dass wir Euch hilfreich zur Seite stehen.

Wir möchten unseren geplanten Urlaub verschieben. Ist das möglich? Müssen wir je nach Saison mit unterschiedlichen Preisen rechnen?
Je nach Verfügbarkeit ist eine Verschiebung des Urlaubs selbstverständlich möglich. Bitte setzt Euch mit dem Familienhotel Eurer Wahl direkt in Verbindung. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für Euch und können gleichzeitig die Preisfrage klären.

Sicherheitsbestimmungen im Hotel

Ist es verpflichtend, im Hotel einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen? Wenn ja, in welchen Bereichen?
In Südtirol muss in allen öffentlichen Bereichen, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, sofern der Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. Unser Personal trägt selbstverständlich immer die vom Gesetz vorgeschriebenen Masken oder Visiere.

Wie sieht es mit der Einhaltung der Sicherheitsabstände im Hotel aus? Welche Maßnahmen wurden ergriffen?

Das Mobiliar wurde in sämtlichen öffentlichen Bereichen der Hotels so arrangiert, dass die vom Gesetz vorgeschriebenen Sicherheitsabstände immer eingehalten werden können. Trotz des Abstands stehen wir Euch mit gewohnter Herzlichkeit zur Seite, damit Ihr Euch rundum wohlfühlen könnt.

Sicherheitsbestimmungen im Hotel

Habt Ihr spezielle Hygiene-Maßnahmen eingeführt, um eine Ausbreitung des Virus im Hotel zu vermeiden?
Wir von den Familienhotels Südtirol legen seit jeher größten Wert auf Hygiene und Sauberkeit. In Zusammenarbeit mit führenden Experten haben wir unsere Hygienemaßnahmen weiter ausgebaut und detaillierte Reinigungspläne ausgearbeitet, um Euch maximale Sicherheit im Urlaub gewährleisten zu können. Unser Reinigungspersonal wird laufend geschult, und die Einhaltungen der Richtlinien werden regelmäßig überprüft.

Ich oder ein anderes Familienmitglied verspürt Symptome. Wo bekommen wir Hilfe?

Unsere Familienhotels arbeiten eng mit einem Vertrauensarzt bzw. den entsprechenden medizinischen Stellen zusammen. Unsere Mitarbeiter sorgen dafür, dass Ihr umgehend eine medizinische Betreuung erhaltet.

Sicherheitsbestimmungen im Hotel

Wie sieht es mit der medizinischen Versorgung von Covid-19-Patienten in Südtirol aus?
Sämtliche Hausärzte sind im Umgang mit Verdachtsfällen geschult. In der Regel informieren sie die Sanitätsbehörde, die einen Nasen-Rachen-Abstrich veranlasst, der nach 24 Stunden zur Bestätigung wiederholt wird. In allen Krankenhäusern Südtirols wurden Prä-Triagen und isolierte Bereiche für Covid-Patienten eingerichtet. Intensivpatienten werden im Landekrankenhaus Bozen betreut.

Welche Schutzmaßnahmen wurden für Mitarbeiter ergriffen?
Bei den Mitarbeitern wird täglich vor Arbeitsbeginn die Körpertemperatur gemessen. Bei einer erhöhten Temperatur von über 37,5 ⁰C bleibt ihnen der Zutritt verwehrt, ebenso wenn sie in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Alle Mitarbeiter tragen während ihres Diensts die vorgeschriebene Schutzkleidung und werden laufend in allen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen geschult.

Aufenthalt im Hotel und in Südtirol

Wie verlaufen Check-in und Check-out?
Sowohl der Check-in- als auch der Check-out -Prozess werden so kurz wie möglich gehalten. Die einzelnen Familienhotels Südtirols werden Euch vor der An- und Abreise genau über die Formalitäten informieren.

Wie werden die Gästezimmer nach der Abreise gereinigt?
Nach jeder Abreise werden die Zimmer über einige Stunden „out of order“ gesetzt und im Anschluss grundlegend von dem eigens geschulten Reinigungspersonal gereinigt und desinfiziert.

Was passiert mit Zimmern, in denen ein erkrankter Gast gewohnt hat?
Diese Zimmer werden drei Tag lang „out of order“ gesetzt und dann mit einem Ozoniergerät desinfiziert, das zuverlässig Viren abtötet.

Aufenthalt im Hotel und in Südtirol

Welche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wurden generell getroffen?
In den vergangenen Wochen haben wir gemeinsam mit erfahrenen Experten ein detailliertes Reinigungs- und Hygieneprotokoll erarbeitet. Alle öffentlichen Räume und Oberflächen, die oft angefasst werden, werden in vordefinierten Zeiträumen mit ausgesuchten Mitteln gereinigt und desinfiziert. Zur persönlichen Hygiene findet Ihr in den Häusern an den verschiedensten Orten Desinfektionsmittelspender. Welche weiteren Maßnahmen ergriffen wurden, erfahrt Ihr direkt bei dem Familienhotel Eurer Wahl.

Werden Kinderbetreuung und andere Freizeitaktivitäten angeboten?
Ja, es werden weiterhin Kinderbetreuung und andere Freizeitaktivitäten unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheitsvorgaben und gesetzlichen Rahmenbedingungen angeboten. So werden die Kinder in Kleingruppen betreut. Ein Großteil der Aktivitäten des einzigartigen Familix Nature Programme finden ohnehin unter freiem Himmel statt.

Aufenthalt im Hotel und in Südtirol

Können Spielräume und Spielplätze genutzt werden?
Selbstverständlich, allerdings unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen. Wir bitten um Euer Verständnis, dass aus Hygienegründen, schwer zu reinigende Spielgeräte (z. B. Bälletrampolin, Kuscheltiere etc.) nicht zur Verfügung stehen.

Welche Regeln müssen wir im Restaurant beachten?
In allen Familienhotels Südtirols werden alle gesetzlichen Richtlinien eingehalten. Zudem wurden in den einzelnen Hotels noch weitere Maßnahmen ergriffen, wie Desinfektionsmittelspender, Verlängerung der Essenszeiten, Einwegutensilien etc., um Euch maximale Sicherheit zu garantieren. Nähere Informationen bekommt Ihr beim Familienhotel Eurer Wahl.



Aufenthalt im Hotel und in Südtirol

Müssen wir im Speisesaal einen Mund-Nasen-Schutz tragen?
Beim Betreten und Verlassen des Raums und immer dann, wenn Ihr den vorgeschriebenen Abstand einem Meter zu anderen Gästen nicht einhalten könnt, ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Kinder unter sechs Jahren müssen in Italien keine Maske tragen. Am Tisch kann der Mund-Nasen-Schutz selbstverständlich abgelegt werden.

Sind Hallenbäder und Saunen geöffnet?

Pools im Freien, Hallenbäder und Saunen sind unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften geöffnet. Badespaß erwartet Euch im Freien. Auch hier gelten Abstandsregeln.

Aufenthalt im Hotel und in Südtirol

Welche Verhaltensregeln gelten derzeit in Südtirol?
Zwischen Menschen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt wohnen, ist sowohl im Freien als auch im Inneren ein Abstand von einem Meter einzuhalten. Kann dieser Abstand nicht eingehalten werden, so ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Es bleibt Euch überlassen, ob Ihr Eure Mund-Nasen-Partie in der Öffentlichkeit mit einer chirurgischen Maske, einer Stoffmaske, einem Visier, einem Schlauchtuch oder einem Schal bedeckt.

Können wir uns in Südtirol frei bewegen? Sind Museen, Schlösser etc. geöffnet?

Ihr könnt Euch in ganz Südtirol frei bewegen und unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Der Großteil der Museen, Schlösser und Sehenswürdigkeiten ist seit dem 18. Mai geöffnet. Gerne geben wir Euch vor Ort Tipps für Ausflüge in der näheren Umgebung.

Sind Bars, Restaurants und Geschäfte derzeit geöffnet?
Ja, Bars, Restaurants und Geschäfte haben wieder geöffnet. Für Bars und Restaurants gelten derzeit teilweise noch beschränkte Öffnungszeiten.

Familienurlaub in Südtirol? Aber sicher!

Erhöhte Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zu Eurem Schutz