Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK
 
 
 

Radroute Brenner-Bozen

 
Das Eisacktal kann man von der Staatsgrenze am Brenner startend und nach Bozen weiterradelnd auch auf dem Drahtesel erkunden. Das Radfahren ist auf dieser asphaltierten Strecke, besonders wenn man von Norden nach Süden fährt, ein besonderes Vergnügen.

Durch die hügelige, idyllische Landschaft radelt man gemütlich gen Süden und kann dabei beobachten, wie die Umgebung zunehmend mediterraner wird. An der Staatsstraße entlang geht es zuerst zum Städtchen Sterzing, durch mehrere bezaubernde Dörfchen, der Festung Franzensfeste und dem Vahrner See vorbei. Über den Kastanienweg erreicht man das Kloster Neustift und die malerische Bischofsstadt Brixen mit dem einmaligen Dom.

Weiter geht es dem Eisack entlang in das Künstlerstädtchen Klausen. Auf der nächsten Etappe nach Waidbruck und Kollmann muss man dann schon etwas in die Pedale treten, kann aber die Aussicht auf die Trostburg genießen. Der letzte Abschnitt zur aufregenden Landeshauptstadt Bozen besticht durch die schöne Landschaft.

Diese Tour ist für Familien ausgezeichnet geeignet. Natürlich können auch nur kurze Teilstrecken in Angriff genommen werden. Die öffentlichen Verkehrsmittel (Zug) bringen alle Radler zurück zum Ausgangspunkt.

1. Etappe: Vom Brennerpass nach Brixen
Startpunkt: Brennerpass
Zielpunkt: Brixen
Länge: 49,35 km
Dauer: 2 Stunden, 30 Minuten
Höhenunterschied: 905 m abwärts, 115 m aufwärts
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer

2. Etappe: Von Franzensfeste nach Bozen
Startpunkt: Franzensfeste
Zielpunkt: Bozen
Länge: 52,35 km
Dauer: 2 Stunden, 30 Minuten
Höhenunterschied: 580 m abwärts, 80 m aufwärts
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
Tourismusverband Eisacktal
Großer Graben 26 A, 39042 Brixen

Tel. 0039 0472 802 232
www.eisacktal.com
 
 

Familienhotels in der Ferienregion

Diese Familienhotels wissen, wie euer Urlaub perfekt wird.